"Kinder lernen, indem sie etwas praktisch tun, in der Bewegung und mit ihren Sinnen."
 

   
  In unserem Kindergarten spielen, entdecken und experimentieren
4 Kindergruppen mit je 20 Kindern im Alter von 3 Jahren bis Schuleintritt,
betreut von je 1,5 Erzieherinnen.
 
 
 
Was uns wichtig ist...
Natur und Umwelt - den Kindern ein Umweltbewusstsein nahe bringen und sie für die Erhaltung unseres natürlichen Lebensraumes sensibel machen...
... mit natürlichen Dingen experimentieren, forschen, kreativ sein und Erfahrungen sammeln können...

  Kinder erleben, wie durch Fleiß vieler Erwachsener und auch Kinder Neues entsteht und Vorhandenes verändert und verschönert wird...
 
 
 
Der neu gestaltete ökologische Spielraum im Freien ermöglicht den Kindern, sich bewegen und aktiv sein zu können und ihr Leistungsvermögen zu steigern und ihre Kräfte messen zu können.
 

  Eigenverantwortung - die Kinder dürfen, entsprechend ihres Entwicklungsstandes alle Räume unserer Einrichtung für ihr Spiel nutzen, auch ohne direkte Beaufsichtigung
 
 
 
Den älteren Kindern ist für eine begrenzte Zeitspanne der Aufenthalt auf dem Spielplatz ohne direkte Aufsicht erlaubt.

  Kreatives Gestalten - bei ihren Versuchen, die Welt kennen und verstehen zu lernen, beschreiten die Kinder ganz eigene Wege und greifen hierbei zu unterschiedlichsten Mitteln...
 
 

Durch ihre gestalterischen Tätigkeiten wie zeichnen, malen, colagieren, experimentieren mit Draht, Ton, Wasser und Papier lernen die Kinder; setzen sich aktiv mit ihrer Umwelt auseinander und verarbeiten Erlebnisse. Dafür stehen allen Kindern die unterschiedlichsten Materialien ganztägig zur Verfügung. (z.B. Papier, Farbe, Knete, Ton, Stifte, Holz, verschiedene Stoffe, Federn, Schwämme)