Die Bilder zum Vergrößern anklicken!

1. Seite

vorherige Seite

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

 nächste Seite


Kinder kennen keine Ländergrenzen!

Durch eine ehemalige polnisch sprechende Mutti entstand zu Beginn des Jahres 2004
ein erster Briefkontakt zu Iwona Mierzejew, einer polnischen Erzieherin aus Zielona Gora.
Im September besuchte Iwona unsere Kita und zeigte großes Interesse an einer intensiven Partnerschaft.
Am 17. November 2004 folgten wir einer Einladung der polnischen Kolleginnen.
Vier Erzieherinnen fuhren nach Zielona Gora und unterzeichneten dort
einen Partnerschaftsvertrag.
Mit dieser Zusammenarbeit wollen wir ein freundschaftliches Miteinander, Toleranz und Akzeptanz erreichen und das Interesse an der jeweiligen anderen Kultur und deren Tradition wecken.


 


 


 

1.Projekt

"Unsere Schulanfänger bei den polnischen Kindern in Zielona Gora"

Am 14.06.2005 war es soweit 26 Kinder, 5 Erzieherinnen, 2 Muttis und
unser Geschäftsführer sind nach Zielona Gora gefahren.
Zum ersten Mal trafen sich die polnischen und deutschen Kinder.
Sehr herzlich wurden wir in einem Museumsdorf bei Ochla von den polnischen Kindern und Erzieherinnen empfangen.
Gemeisam haben die Kinder gesungen, getanzt und Sportspiele durchgeführt.
Auf unserem Museumsrundgang konnten die Kinder selbst Butter stampfen und Getreide mahlen, wie es zu alten Zeiten getan wurde.
Außerdem gehörten Wurst grillen, Kutschfahrt und ein gemeinsames Mittagessen
im 11. Kindergarten in Zielona Gora zu unserem ausgefüllten Tagesprogramm.
Kleine Geschenke zum Abschied bereiteten allen Kindern viel Freude und es ist geplant, dass uns die polnischen Kinder demnächst in Cottbus besuchen.


 


 


 

"Dieses Projekt wurde unterstützt durch die Europäische Union im Rahmen
der Gemeinschaftsinitiative INTERREG III-A Small Project Fund der Euroregion
Spree-Neiße-Bober".
Vielen Dank.